]>

Default welcome msg!

Luthers Sorgenbrecher - Silvaner

Luthers Sorgenbrecher ein trockener und zugleich fruchtiger Weißwein.
Luthers Sorgenbrecher - Silvaner

Luther und der Wein

Luthers Sorgenbrecher® Silvaner zeichnet sich durch seine Geschmacksvielfalt aus, die ihn zu einem unkomplizierten Trinkerlebnis macht. Er ist ein leichter und frischer Wein mit dezenter Säure und feiner Honignote.

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

8,90 €
11,87 € / 1 Liter (l)
inkl. 19% MwSt.
Beschreibung
Beschreibung
Beschreibung

Getreu dem Motto " Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang", so sprach schon Martin Luther.

Zu Lebzeiten Luthers wurde prinzipiell sehr viel Wein getrunken. Da das Wasser oft verunreinigt war, wurden stattdessen aus gesundheitlichen Gründen oft große Mengen verdünnten Weines getrunken. So lernte Luther den Genuss von Wein schon in seinem Elternhaus als Nahrungsmittel gehobener Qualität kennen, welcher sich während seines Studiums und später in seiner eigenen Familie fortsetzte.

Er besaß sogar selbst, gemeinsam mit seiner Frau Käthe in bescheidenem Umfang ein paar Rebstöcke. Um seinen eigenen Bedarf an Wein, musste er sich jedoch auch ohne eigene Rebstöcke nie sorgen. Als Honorar für seine Predigen bekam er aus dem Ratskeller der Stadt Wittenberg stets Wein. Außerdem beschenkten ihn zudem verschiedene evangelische Fürsten mit hochwertigen Weinen.

Auch wenn Wein ein beliebter Trunk Luthers war, so stand er ihm jedoch gleichzeitig kritisch gegenüber. Bei zahlreichen Gelegenheiten thematisierte er Wein einerseits als Gottesgeschenk, mißbilligte aber andererseits auch dessen maßlosen Genuss. So verfasste er unter anderem die Fabel „Abgott Sauf“. Des Weiteren sind zahlreiche Aussprüche zum Wein überliefert, beispielsweise „Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang bleibt ein Thor sein Leben lang“. Luther genoss Alkohol auch um „... schwere Gedanken ...“ und Sorgen zu vertreiben, er sagte einst, „... Hinweg mit den ruchlosen Kellermeistern, die die Weine so lange aufbewahren, bis sie garstig werden. Sie behindern die gute Gabe Gottes und den Trost der Menschen.“

Silvaner ist eine der ältesten Rebsorten in Deutschland und kommt den Weinen der damaligen Zeit am nächsten. Allerdings mussten die Weine zu Luthers Zeit durch den Zusatz verschiedener Gewürze und Honig zunächst genießbar gemacht werden.

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Zusatzinformation
Inhalt: 0.75 Liter (l)
Jahrgang: 2017
Herkunftsland: Deutschland
Anbaugebiet: Nahe
Erzeuger: Simmerner Hof w.V.
Rebsorte: Silvaner
Geschmack: Trocken
Restzucker: 5,8 g/l
Alkoholgehalt: 12,0 Vol.-%
Verschluss: Drehverschluß
Lagerpotential: 3 - 5 Jahre
Trinktemperatur: 8 - 10°C
Serviervorschlag: Fisch, Pasta, Vorspeisen
Allergikerhinweis: enthält Sulfite
Bewertungen
Zubehör
Folgende Produkte könnten Sie auch interessieren: